Galerie Puri Kassel - Einrahmungen - Kunst - Skulpturen - Gemälde

LIEBCHEN Sabine

Sabine Liebchen (1960) erzeugt mit ihren virtuos gemalten Körperschatten und Lichtfeldern eine klare und spannende Illusion von Realität.

Die geborene Düsseldorferin studierte ab 1980 visuelle Kommunikation in Düsseldorf. Schon als Jugendliche war sie begeistert von den Werken des Künstlers Gerhard Richter. In dem Werk Sabine Liebchens zeigen sich aber nicht nur die Einflüsse Richters. Auch Edward Hoppers Spiel von Licht und Schatten oder die Lichtführung Vermeers finden in den Bildern der Künstlerin eine zeitgenössische Weiterfürhung.

Das Oeuvre Sabine Liebchens begeistert durch seine klare Ästhetik, ohne Pomp. Die Protagonisten ihrer Bilder befinden sich in spontanen Bewegungen des Alltags, die detailverliebt ausgearbeitet sind.

Die Kunstwerke von Sabine Liebchen befinden sich heute bereits in vielen öffentlichen Sammlungen, wie dem Scherenga Museum in den Niederlanden oder den Sammlungen der HGN Duderstadt und der APO Bank Düsseldorf. Besonders geschätzt werden die Werke auch bei privaten Sammlern, weshalb Liebchens Werke sehr begehrt und nur selten verfügbar sind.

Bei uns finden Sie nun die allerersten und einzigen Original-Editionen, die Sabine Liebchen in Kooperation mit uns exklusiv gestaltet hat.

Mehr erfahren ...

 

 

 

 

 






(C) 2011 Galerie Puri  |  

Sitemap

  |  

Impressum

  |