Galerie Puri Kassel - Einrahmungen - Kunst - Skulpturen - Gemälde

REINSHAGEN Wulf

Vita

Einfühlungsvermögen und eine außergewöhnliche Beobachtungsgabe kennzeichnen das Werk Wulf Reinshagens.
Seine Bildstudien konzentrieren sich auf das Motiv, das der Künstler ganz in den Mittelpunkt seiner künstlerischen Arbeit stellt. Wulf Reinshagen, der bis 1992 als Kunsterzieher tätig war, studierte zunächst Grafik, in den folgenden Jahren besuchte er die Werkkunstschule in Bielefeld und die Hochschule für Grafik, Druck und Werbung in Berlin.

 

  • Jahrgang 1942
  • Schriftsetzerlehre
  • Grafikstudium
  • Werkkunstschule Bielefeld
  • Staatliche Akademie für Grafik, Druck und Werbung Berlin
  • Hochschule für bildende Künste Berlin
  • Bis 1922 Lehrauftrag als Kunsterzieher
  • 1973 “Skripturale Landschaften” Kalender
  • 1975 “Metamorphosen” Grafikmappe
  • 1976 “Konstruktionen” Grafik Edition
  • 1990 “Skripturale Bilder” Buch
  • 1993 “Korrespondenzen” Kalender
  • 1993 “Querschnitt” Kalender
  • 1996 “Lavoro come divertimento” Buch

 






(C) 2011 Galerie Puri  |  

Sitemap

  |  

Impressum

  |  

AGB

  |  

Datenschutz

  |  

Haftungsausschluss

  |