Galerie Puri Kassel - Einrahmungen - Kunst - Skulpturen - Gemälde

RIZZI James

Werdegang

James Rizzi wurde als Sohn einer Mutter irischer Herkunft und eines Vaters aus italienischer Familie geboren und wuchs als eines von drei Kindern im New Yorker Stadtteil Brooklyn in der East 8th Street auf. Rizzi machten seinen Schulabschluss an der Holy Innocents Grammar School, Brooklyn, und besuchte dann die Erasmus High School, ebenfalls in Brooklyn. Ab 1969 studierte er Kunst an der University of Florida in Gainesville. Bereits während seines Studiums beschäftigte er sich mit der Kombination von Malerei und Skulptur und entwickelte schließlich die von ihm häufig verwendete Technik der 3D-Grafik. Nach Abschluss seines Studiums 1974 hatte er erstmals Gelegenheit, seine Arbeiten im New Yorker Brooklyn Museum der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Mit wachsender Popularität begannen sich Galerien und Museen für seine Werke zu interessieren, aber auch neben der Malerei fand Rizzi ein breites Betätigungsfeld, indem er unter anderem Platten/CD-Cover, Animations-Musik-Videos und verschiedenste Gebrauchsgegenstände, von Telefonwertkarten bis zu Rosenthal-Porzellan, gestaltete.

Zahlreiche Einzelausstellungen und Auszeichnungen waren die Folge, heute ist James Rizzi einer der populärsten zeitgenössischen Künstler der Pop Art.

Rizzi hat sich bereits mehrmals in Kooperation mit deutschen Organisationen für wohltätige Zwecke engagiert. So ging beispielsweise in einer Zusammenarbeit mit dem „Lions Club Krefeld Rheintor“ der Erlös einer kompletten limitierten und signierten Edition der Lithografie „Gone With The Wind“ an die Opfer der Hurrikankatastrophe in New Orleans. Für Peter Maffays unter der Schirmherrschaft der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel stehendes Projekt „Begegnungen“ zugunsten hilfsbedürftiger Kinder übernahm Rizzi die Patenschaft für ein Schulprojekt des Lakota-Indianerstammes im US-Bundesstaat South Dakota.

Hessische Allgemeine (Kassel-Mitte) vom 29.12.2011Botschafter New Yorks zum plötzlichen Tod des Künstlers [276 KB] (pdf)

 

Unikate von James Rizzi

 

 

Die größte Graphik von James Rizzi aller Zeiten

Sein Masterpiece! Thema ist seine geliebte Heimatstadt New York, die er liebevoll " Rizzi City " nennt. (Vor der Veröffentlichung waren bereits 2/3 der Auflage vergriffen!!!!!!!)

Es hat die typische Rizzi Gute-Laune Farbpalette, unzählige feine, mit akribischer Genauigkeit ausgearbeitete Details und enthält alle typischen Rizzi Symbole, die der Künstler in seiner bisherigen Laufbahn erschaffen hat. Es ist ein monumentales Werk, welches den bisherigen kreativen Schaffensprozeß Rizzis krönt - Die letzte Arbeit vor seinem Tod am 26.12.2011

Technik: 3D-Graphik, Maße: 140 x 100 cm, Innenmaße: 123 x 82 cm
Handsigniert: Ja, Auflage: 350, Jahr: 2011

 

 

 

 

 

 

 

Handsignierte 3-D Grafiken

 

 

 

 

 

 

 






(C) 2011 Galerie Puri  |  

Sitemap

  |  

Impressum

  |